Unkonventionelles Loft-Apartment aus einer alten römischen Scheune

Das Trastevere-Gebiet in Rom, Italien hat noch eine Anzahl von alten Ställen / Scheunen aus dem frühen 20. Jahrhundert, von denen einige in etwas anderes umgewandelt wurden. Ein solcher Fall ist das von MdAA architects entworfene Loft-Apartment, ein Studio, das 1990 gegründet wurde und aus einem Team von Fachleuten mit spezifischen beruflichen Hintergründen besteht, die Projekte von komplexen Gebäuden bis hin zu Innenausstattungen und sogar Stadtmobiliar entwickeln. Das Ziel des Teams ist es, dem Kunden einen umfassenden Service zu bieten, was er auch in diesem Fall getan hat.

Aufgrund der ursprünglichen Funktion des Gebäudes verfügt das Apartment über Innenräume, die im Vergleich zu den anderen Wohnhäusern in der Umgebung sehr groß sind. Die Geschichte des Bauwerks offenbart auch bestimmte architektonische Details wie die vorhandenen Fachwerke in allen Räumen und die Existenz von Decken, die in einigen Bereichen eine Höhe von 10 Metern erreichen.

Das Erdgeschoss ist ein großer, offener und unkonventioneller Wohnraum, der traditionelle und moderne Designelemente verbindet. Die verwendeten Materialien stammen aus verschiedenen Altersstufen und in verschiedenen Formen, aber sie fallen hauptsächlich in eine der drei Kategorien Metall, Holz und Glas. Große verglaste Flächen lassen natürliches Licht in die Wohnbereiche im Erdgeschoss ein und sorgt so für ein helles, luftiges und angenehmes Ambiente.

Aber der interessanteste und ungewöhnlichste Teil der Wohnung ist nicht der geräumige Wohnbereich, sondern das Hauptschlafzimmer. Die Schaffung dieses Raumes war die größte Herausforderung für das Designstudio. Der Kunde wollte, dass dieser Raum vollständig von den sozialen Bereichen im Erdgeschoss getrennt ist und gleichzeitig offen bleibt.

Das Ziel war, den Lärm der Wohnräume nicht in den Schlafbereich gelangen zu lassen. Um diesem Wunsch gerecht zu werden, musste das Team kreativ werden. Sie nutzten die extra hohe Decke und gestalteten eine tunnelartige Konstruktion, die unter dem Dach aufgehängt war.

MehrINSPIRATION
  • 50 Quadratmeter Wohnung mit einem unkonventionellen Interior Design
  • Klein aber hell Oberboden Loft mit eleganten Design-Funktionen
  • Ein wunderbares und vielseitiges Loft-Apartment in der Innenstadt von Budapest

Dadurch sah der Schlafbereich aus wie eine Metallrohrkonstruktion, die an einem Ende von einer runden, geneigten Säule und an der anderen von der Eingangsstruktur getragen wurde.

Der Schlafbereich ist über eine industrielle Treppe zugänglich, die zu einer Galerie führt, die das gesamte Volumen umgibt. Metall, Holz und Glas sind die drei wichtigsten Materialien in der gesamten Wohnung. Die große Säule, die den Schlafbereich unterstützt, ist mit Holz verkleidet und stellt eine harmonische Verbindung zwischen dem Holzboden und der Metalldecke her. Das Holzdach verleiht dem Dekor ein symmetrisches Ende.

Das Schlafzimmer hat nur ein Fenster mit Blick auf das Wohnzimmer. Der Raum ist durch die Decke beleuchtet. Die Mitte der Decke ist verglast und das Licht, das in die Öffnungen im Dach eindringt, wird in den Schlafbereich gefiltert, so dass es hell ist, aber ein warmes und gemütliches Ambiente beibehält.

Einzeln genommen hat jeder Raum seinen eigenen einzigartigen Charakter. Der Essbereich hat zum Beispiel ein wirklich traditionelles Design, aber im Kontext ist es eine natürliche Ergänzung der gesamten Komposition.

Die Innenausstattung im Allgemeinen ist eine Kombination aus modernen und traditionellen Elementen. Merkmale wie der große hängende Kronleuchter im Wohnzimmer, die gewölbten Öffnungen, das Holzdach und sogar die Farbpalette sind so konzipiert, dass sie eine Reihe von simplen Elementen ergänzen und schließlich ein harmonisches Dekor schaffen.

Autor: Simon Jenkins, E-Mail

Lassen Sie Ihren Kommentar