Das Nettleton 199 Beach Living Haus in Kapstadt

Und jetzt ... werde ich Ihnen ein paar Dinge über eine andere Strandwohnanlage vorstellen. Das Nettleton 199 Haus befindet sich in Kapstadt, Südafrika und ist ein Projekt in Zusammenarbeit mit SAOTA und OKHA Interiors. Die anfängliche Idee war, ein Gebäude zu schaffen, das die Verbindung mit der Natur maximiert, durch die Aussicht: die erste, die wichtigste, auf den Ozean, und die zweite, auf die Bergseite des Grundstücks.

Die Vorderseite des Hauses sieht groß und imposant aus, niemand weiß, dass auf der Rückseite nur ein Boden auf dem Boden sitzt. Hier können wir die intime Seite dieser Villa sehen, wo der Garten von Büschen, Sträuchern und alten Bäumen umgeben ist, die den Blick des Nachbarn versperren. Ein Außen-Esstisch und ein bequemes Sofa stehen dort und warten darauf, dass sich die Leute entspannen.

Wie eine Kiste aussieht, aber mit vielen Glaswänden und Fenstern, die Licht hereinlassen, hat dieses Haus einen ungewöhnlichen Eingang, direkt in den Wohnbereich, einen Raum mit eleganten Möbeln und interessanten dekorativen Objekten. Ich habe nichts Schlechtes über diesen Ort zu sagen.

MehrINSPIRATION
  • Ein atemberaubendes modernes Haus in Kapstadt von SAOTA
  • Exklusives Haus in Kapstadt, Südafrika
  • Sanctuary House in Kapstadt von SAOTA

Der Wohnbereich ist eine ausgewogene Kombination von Baustoffen. Beton, Stahl, Glas werden durch Holz, Fasertexturen und Beleuchtung erwärmt, und die Aufmerksamkeit bei der Dekoration dieses Ortes schafft ein natürliches und subtil organisches Dekor. Auf der Terrasse können wir einen wunderschönen endlosen Swimmingpool und einige Liegestühle sehen, um sich in der Sonne zu entspannen, und wenn Sie sich fragen, wie es dem Hauptschlafzimmer aussieht, werden die folgenden Bilder Ihnen zeigen. Ein intimer Raum, der durch den Wohnbereich durch einige an der Decke aufgehängte Holzpaneele und eine große Glaswand in Richtung des Atlantischen Ozeans getrennt ist. Insgesamt hat der Komfort eine zentrale Bedeutung und konzentriert sich auf ein beruhigendes und friedliches Ambiente.

Autor: Simon Jenkins, E-Mail

Lassen Sie Ihren Kommentar