Minimalist Interiors: Wie man den begehrten Look erreicht

Ihr Lebensstil und wie Sie Ihr Zuhause dekorieren, reflektieren, wie Sie Ihr Leben genießen. Für viele ist die Fähigkeit, aus einer großen Fülle von Unordnung, Besitz und Möbeln zu verkleinern, nicht nur eine Denkweise, sondern auch eine Möglichkeit, Ihr Leben zu vereinfachen. Minimalistische Interieurs sind in den letzten Jahren immer populärer geworden, als Hausbesitzer entdecken, dass weniger mehr ist. Die Fähigkeit, ein Zuhause ohne Objekte zu genießen, die jeden Zentimeter Ihres Raumes einnehmen, kann befreiend sein und auch eine gesündere häusliche Umgebung für Sie und Ihre Familie schaffen. Hier sind ein paar Möglichkeiten, minimalistische Innenräume in Ihr Zuhause zu bringen.

Werde los, was du nicht brauchst:

In der heutigen Zeit von größeren und besseren Geräten, Einrichtungsgegenständen und allem, was dazu gehört, ist die Fähigkeit, Dinge zu verstauen und zu sammeln, größer als je zuvor. Gehe durch dein Zuhause und entscheide, was absolut notwendig ist und dein Leben bereichert und welche Gegenstände nur Raumfüller sind. Minimalismus bedeutet, dass du deine Umgebung und deinen Lebensstil von zusätzlichen Anhaftungen befreit. Spenden Sie Kleidung, Spielzeug und nicht benötigte Gegenstände an Wohltätigkeitsorganisationen oder verkaufen Sie sie auf Kleinanzeigen-Websites oder bei Flohmärkten. Das gilt auch für Möbel. Schauen Sie sich Ihre Innenräume an und überlegen Sie, mit weniger zu leben. Sperrige Sofas, die das gesamte Wohnzimmer optisch einnehmen, können Ihr Zimmer kleiner wirken lassen.

MehrINSPIRATION
  • Wie man minimalistischen Stil erreicht
  • Raumhohe Fenster - der Schlüssel zu hellen Innenräumen und schönen Aussichten
  • Wie man ein harmonisches Design erreicht, das Sie sich gut fühlen lässt

Entscheiden Sie sich für saubere und einfache Linien:

Die Anziehungskraft moderner und anspruchsvoller Innenräume ist es, einen ununterbrochenen Blick für die Augen zu schaffen. Minimale Unterbrechungen wie saubere horizontale und geradlinige Tische, Stühle und sogar minimale Ansichten außerhalb von Fenstern tragen dazu bei, das Außen- und Innenleben mühelos zu vereinen. Fensterbehandlungen sollten auf ein Minimum beschränkt werden und die Abwesenheit von starken Mustern und Verzierungen in Möbeldetails ist ein Muss. Wenn Sie Fensterbehandlungen bevorzugen, ziehen Sie Vorhänge oder Vorhänge vor, die sich auf einer motorisierten Schiene befinden oder komplett von Fenstern weggezogen werden können, um Ihrem minimalistischen Interieur die optimale Licht- und Aussichtsfläche zu geben.

Schaffen Sie eine minimale Anziehungskraft in Ihren öffentlichen Räumen:

In Ihrem Schlafzimmer und Badezimmer scheint es einfacher zu sein, eine Menge visueller Hindernisse loszuwerden, aber in Ihren öffentlichen Räumen kann die Herausforderung größer sein. Wenn Ihre Küche viele kleine Geräte hat, speichern Sie sie unter Ihren Schränken und schaffen Sie soviel Platz wie möglich. Entfernen Sie überladene Gegenstände wie Magnete, Fotos und übermäßige Dekorationen von Ihrer Kühlschranktür und Ihren öffentlichen Räumen, um sauber, schlank und minimalistisch auszusehen. Klären Sie Kaffee- und Esszimmertische ab und bewahren Sie minimales Dekor auf, wie zum Beispiel einige Bücher oder Schlüsseldekorstücke, die einen ideellen Wert haben. Für andere Artikel, speichern Sie sie auf Bücherregalen oder tauschen Sie das Dekor das ganze Jahr über für eine frische Design-Palette. Wie auch immer Sie Ihre öffentlichen Räume dekorieren möchten, Sie werden die minimalistische Annäherung an Ihren Lebensstil und Ihr Zuhause lieben.

Minimalistische Interieurs sind für diejenigen, die ein weniger überladenes Leben suchen, das reich an Vereinfachung, schönen Möbeln und Design-Stil ist. Wenn Sie darüber nachgedacht haben, ein minimalistisches Dekor in Ihrem Haus zu schaffen, verwenden Sie diese kreativen Ideen und sehen Sie, wie befreiend es ist, weniger zu haben und so viel mehr zu gewinnen.

Fotoquellen: 1, 2, 3, 4 und 5.

Autor: Simon Jenkins, E-Mail

Lassen Sie Ihren Kommentar