Japanisches Zigzag-Haus von mA-style Architekten

Diese moderne Residenz wurde von mA-style Architekten entworfen und 2011 fertiggestellt. Sie befindet sich in Yaizu, Präfektur Shizuoka, Japan, in derselben Region, in der die Architekten ein Jahr später ein weiteres beeindruckendes Haus bauten. Das Zigzag-Haus genannt, hat eine Fläche von 103.5125 Quadratmetern und liegt auf einem 113.9045 Quadratmeter großen Gebiet.

Das Haus hat ein zeitgemäßes Design und das ist ein ziemlich ungewöhnliches Merkmal in der Gegend. Die Region wurde in den 1980er Jahren unterteilt und ist von Reisfeldern und meist traditionellen Häusern bevölkert. Das Haus besteht aus mehreren Bänden, die einer gemeinsamen Achse folgen. Von oben gesehen wird deutlich, dass es eine Zickzackform hat, von wo es auch seinen Namen hat. Die Zickzackwände teilen die Räume. Jedes Volumen ist von drei Wänden umgeben und hat eine Seite zum Boden hin geöffnet. Sie sind auch durch eine zentrale Halle verbunden.

MehrINSPIRATION
  • Nur ein weiteres modernes japanisches Haus von mA-Architekten
  • Modernes zweistöckiges Privathaus von Weinstein Vaadia Architects
  • Peregian Beach House mit Meerblick von Sparks Architects

Das Gebäude verfügt über verschiedene Sequenzen und hat einen organischen Baustil. Angesichts der Form des Hauses war es einfach, das Innere in öffentliche und private Bereiche zu unterteilen. Obwohl sie klar abgegrenzt sind, werden sie dennoch verbunden und die Räume wechseln sich ab. Außerdem ermöglicht die Form, dass jedes Volumen mit dem Außenbereich und privaten Bereichen verbunden wird, um intim und leise zu sein. Die Straßenfassade hat keine Fenster, um das Eindringen von Geräuschen zu verhindern. {Gefunden bei archdaily}.

Autor: Simon Jenkins, E-Mail

Lassen Sie Ihren Kommentar