Wie man die Spülküche wählt, die für Sie richtig ist

Es ist wichtig, immer etwas zu recherchieren, bevor Sie einen Gegenstand kaufen, was auch immer er sein mag. Dies ist besonders notwendig, wenn Sie etwas Grundlegendes kaufen, das Sie für einige Jahre benutzen werden, wie zum Beispiel eine Küchenspüle. Wo würdest du anfangen und wie würdest du diese große Aufgabe organisieren? Wir schlagen vor, sie in Unterkategorien auf der Grundlage der wichtigsten Merkmale wie Größe, Form, des Materials, aus dem die Spüle besteht, und der Art der erforderlichen Installation zu unterteilen. Nachdem Sie alle Vor- und Nachteile abgewogen haben und Sie sich für diese Details entschieden haben, werden Sie besser in der Lage sein, eine Küchenspüle zu wählen, die zu Ihnen und Ihrem Zuhause passt.

Größenauswahl - klein gegen groß

Wenn es um Größe geht, gibt es zwei Hauptoptionen zur Auswahl. Sie können entweder eine kleine Spüle oder eine große haben. Jeder dieser zwei Typen umfasst eine Reihe von Subtypen, so dass nicht alle kleinen Senken die gleichen Abmessungen haben und manchmal die Größe eng mit anderen Details wie der Form der Spüle oder der Art der Installation verbunden ist. Auf jeden Fall können Sie in der Regel sofort wissen, ob Ihre Küche eine große Spüle aufnehmen kann oder nicht. Achten Sie auch auf Ihren Lebensstil und die Art und Weise, in der Sie normalerweise Ihre Küche benutzen. Wenn Sie eine Spülmaschine haben und das Waschbecken sowieso nur selten für andere Aufgaben nutzen, ist es sinnvoll, wertvollen Platz zu verschwenden.

Wählen Sie eine Form: Runde Waschbecken

Runde Waschbecken sind sehr beliebt. Sie sehen schick aus und sind sehr vielseitig, da sie Geschirr, Töpfe und Pfannen in allen möglichen Formen und Größen aufnehmen können. Sie sind in der Regel nicht klein, aber nicht sehr groß und sie kommen in einer Vielzahl von verschiedenen Materialien mit verschiedenen Arten von Oberflächen und in allen möglichen Farben. Das bedeutet, dass Sie viele Optionen haben, aus denen Sie wählen können, wenn Sie sich auch für die anderen Details im Zusammenhang mit dem Design der Spüle entscheiden. Denken Sie daran, dass runde Waschbecken sind auch gut für Ecken, wenn Sie eine solche Platzierung in Betracht ziehen.

Moderne, rechteckige Waschbecken

Rechteckige Waschbecken mit schlanken, klaren Linien und minimalistischen Designs sind in allen modernen Küchen sehr üblich und werden normalerweise in die Arbeitsplatte eingebettet. Im Vergleich zu runden Waschbecken können sie etwas schwieriger zu reinigen und weniger vielseitig sein, aber ihr größter Vorteil ist das moderne Aussehen, und Sie können nicht damit streiten, besonders wenn Sie wollen, dass das Waschbecken in die Kücheninsel gebaut wird.

Bauernhaus sinkt

Dieser Stil ist durch die markante Schürze vorne und die Vintage-Atmosphäre, die diese Waschbecken haben, sehr gut erkennbar. Sie haben eine rechteckige Form, aber sie haben gebogene Kanten, die ihr Aussehen ein wenig weicher machen. Gekrümmte Waschbecken sind leichter zu reinigen als solche mit scharfen Linien und Winkeln. Bauernspülen kommen nicht in vielen Farben, Oberflächen oder Materialien, so dass Sie auf ihre Unterschrift Aussehen beschränkt werden, ohne die Möglichkeit, Ihre Küche Dekor zu sehr anpassen (zumindest nicht so weit wie die Spüle betroffen ist).

Wie wählt man ein Spülbecken Material: Edelstahl

Das Material, aus dem eine Spüle gemacht wird, bestimmt manchmal auch, wie die Spüle aussieht und wie sie die gesamte Inneneinrichtung der Küche beeinflusst. Edelstahl ist zum Beispiel ein ziemlich übliches Material, wenn es um Waschbecken geht. Es ist sehr haltbar und leicht zu reinigen, aber es passt nicht allen Stilen gleichermaßen. Eine Spüle aus Edelstahl könnte in einer modernen Küche oder in einer industriellen Atmosphäre natürlich aussehen, aber sie würde nicht gut in eine Vintage oder eine traditionelle Küche passen.

Porzellan Küche sinkt

Porzellanspülen sind im Bad super üblich, aber nicht so sehr in Küchen, zumindest nicht in den modernen und zeitgenössischen. Das ist, weil Porzellanwannen neigen, eine Weinlese Stimmung zu haben. Ein perfektes Beispiel wäre das Bauernhaus Spüle. Auf der anderen Seite, Porzellan Waschbecken kommen in fast jeder Farbe, die Sie sich vorstellen können, das ist ein großes Plus, wenn Sie viel Wert auf die Anpassung legen.

Granit-Verbundbecken

MehrINSPIRATION
  • Wie wählt man die richtige Spüle für das Badezimmer?
  • S Shaped Waschbecken Design
  • Undermount Waschbecken Design Ideen, die wir lieben

Diese Waschbecken sind sehr widerstandsfähig und sehr langlebig, aber nicht alle mögen ihre gesprenkelte Erscheinung. Denken Sie daran, dass nicht alle solche Waschbecken Flecken sind, da Sie Designs finden, die eine einheitliche, monochromatische Optik haben und in modernen und zeitgenössischen Küchen fantastisch aussehen. Der größte Vorteil, der mit Granit-Composite-Waschbecken kommt, ist die Tatsache, dass sie gegen Kratzer, Späne und Wasserflecken resistent sind.

Naturstein sinkt

Ja, diese Waschbecken können sehr cool und stilvoll aussehen und bevor Sie sich in sie vollständig verlieben, nehmen Sie sich etwas Zeit, um auch die Nachteile eines Naturstein-Spülbeckens in der Küche zu betrachten. Vor allem wird es anfällig für Kratzer, Späne und Flecken und es erfordert besondere Wartung. Sie müssen es mit speziellen Produkten reinigen und regelmäßig versiegeln. Auch Steinbecken können ziemlich teuer sein, also gibt es das auch.

Sink-Konfiguration - die Anzahl der Schalen

Ein weiterer Aspekt, den Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie eine Spüle wählen, ist die Anzahl der Schalen, die die Spüle haben wird. Die einfachste Möglichkeit ist eine Einbeckenspüle. Es ist ziemlich selbsterklärend. Es ist nur ein normales Waschbecken.Diese Option gibt Ihnen die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von verschiedenen Formen und Größen zu wählen und ist für kleine Küchen geeignet. Dann gibt es das Doppelwaschbecken mit zwei Schüsseln. Eine solche Kombination bietet mehr Flexibilität beim Vorbereiten, Trocknen und Abwaschen von Geschirr. Natürlich wäre eine solche Spüle ziemlich groß und würde mehr kosten als ein Waschbecken mit einer Schüssel. Sie sollten auch berücksichtigen, dass verschiedene Konfigurationen möglich sind, einschließlich einer normalen Spüle und einer kleineren Schüssel, zwei gleich großen Schüsseln oder zwei oder mehr separaten Spülen.

Installationsart: Top-Mount-Senken

Diese Senken sind die häufigste Art von allen. Sie werden in ein vorgestanztes Loch in die Arbeitsplatte eingeführt und sie haben breite Ränder, die sie stützen. Sie sind im Vergleich zu den anderen Typen sehr einfach zu installieren. Die Tatsache, dass die Lippe der Spüle freiliegt, begrenzt jedoch ihre Vielseitigkeit und bedeutet auch, dass sie schwieriger zu reinigen sind.

Undermount sinkt

Ein Unterbaubecken wird mit speziellen Clips an der Unterseite der Arbeitsplatte befestigt, kann aber auch von unten durch die Unterschrankkonstruktion unterstützt werden. Diese Spülen nehmen weniger Platz in Anspruch als Top-Mount-Spülen, da ihr Rand nicht freiliegt. Sie sind leicht zu reinigen und sehen sehr modern aus. Zur gleichen Zeit sind sie normalerweise teurer.

Unterputzbecken

Dies sind bei weitem die teuerste Art von Spüle und auch die problematischsten. In diesem Fall fließt die Oberfläche der Arbeitsplatte nahtlos in die Spüle, so dass keine sichtbaren Kanten oder Materialveränderungen sichtbar sind und der Übergang nahtlos verläuft. Dies macht das Waschbecken sehr platzsparend und leicht zu reinigen. Solche Waschbecken sind jedoch schwer zu finden und müssen zusammen mit der Arbeitsplatte individuell bestellt werden.

Autor: Simon Jenkins, E-Mail

Lassen Sie Ihren Kommentar