So dekorieren Sie Ihr erstes Zuhause als Erwachsener

Es gibt kein universelles Zeitalter, in dem wir alle in unser erstes Zuhause ziehen. Für jede Person sind die Umstände anders. Es gibt jedoch eine Konstante. Wir alle stehen vor der Herausforderung, unser erstes Zuhause zu dekorieren. Um Ihnen bei der Bewältigung dieser Herausforderung zu helfen, haben wir einige hilfreiche Tipps und Ideen zusammengestellt. Abhängig von Ihrer Situation müssen Sie sie möglicherweise anpassen.

Häufige Fehler / Was nicht zu tun ist

Wie immer gibt es sowohl Dos und Don'ts zu beachten. Da es wirklich wichtig ist, nicht zu versauen, fangen wir mit den negativen Dingen an. Zuallererst, so verlockend es auch sein mag, einfach all das Zeug zu kaufen, das Sie jemals in Ihrem eigenen Zuhause haben wollten, tun Sie es nicht. Alles auf einmal kaufen ist ein großer Fehler. Du musst diesen ganzen Prozess durchdenken und da dies dein erstes Zuhause sein wird, hast du nicht die Erfahrung, dir all die kleinen Dinge zu erzählen, die auf dem Weg schief gehen könnten.

Sie könnten auch das Bedürfnis verspüren passen Sie alles zusammen weil, nun, du kannst. Noch einmal, nicht. Du willst nicht, dass dein erstes Zuhause wie ein Witz aussieht, wie etwas, das sich ein kleines Kind vorstellen würde. Sicherlich bist du kreativer als das. Also, mach weiter und nimm Vielfalt an.

Nicht Ideen ablehnen ohne sie zu berücksichtigen. Wir sind alle stur, aber denken Sie daran, dass Sie im Grunde null Erfahrung damit haben. So unattraktiv, wie eine Idee aussehen mag, geben Sie ihr zumindest einige Überlegung und versuchen Sie zu verstehen, warum jemand sie großartig finden würde. Wenn Sie alles einfach ablehnen, ohne es zu überdenken, werden Sie es später nur bereuen.

Auf Inspiration Boards verlassen für dein erstes Zuhause ist nicht gerade eine großartige Idee. Ja, dies widerspricht den Ratschlägen vieler Designer und Profis, aber bedenken Sie Folgendes: Ihr erstes Zuhause wird viele Transformationen durchlaufen und Ihnen fehlt die Erfahrung, von Anfang an solide Entscheidungen zu treffen, so dass Sie sich wahrscheinlich für eine Neugestaltung entscheiden werden Ein Blick, den Sie in einem Katalog finden. Einem Inspirationsboard zu folgen wird Zeit und Geld kosten und eine viel bessere Wahl wäre, einfach deinen eigenen Stil zu finden und improvisieren, während du weiterläufst.

Nicht investieren Sie in teure Sachen Jetzt. Es dauert eine Weile, um genau zu wissen, was Sie für Ihr Zuhause wollen, und das bedeutet, dass Sie eine Menge Änderungen auf dem Weg machen werden. Wahrscheinlich werden Sie Ihre Meinung über viele Dinge ändern, die Sie ursprünglich gekauft haben, und Sie werden sie ersetzen wollen. So ersparen Sie sich die Mühe, ohne guten Grund Geld zu verschwenden.

Nicht dramatisch sein. Sicher, nicht alles wird genau so laufen, wie du es willst. Aber das ist zu erwarten. Mit der Zeit wirst du aus deinen Fehlern lernen. Denken Sie daran, dass dies nur Ihr erstes Zuhause ist und dass es wahrscheinlich nicht Ihr letzter sein wird. Sie haben genügend Zeit, um Dinge, die Sie nicht mögen, anzupassen und zu ändern und neue und bessere Ideen zu entwickeln.

Ein paar Dos, die für die Situation gelten

Jetzt, da wir alle Bedenken geklärt haben, ist es Zeit für einige positive Ideen. Es gibt viele Dinge, die in dieser Kategorie enthalten sein können, aber wir werden versuchen, uns auf die Grundlagen zu konzentrieren. Zum Beispiel ist es wichtig zu ein Budget festlegen wenn du in dein erstes Zuhause ziehst. Wenn Sie das tun, denken Sie daran, dass es viele unvorhersehbare Ausgaben geben wird. Versuchen Sie, so realistisch wie möglich über das Budget zu sein und nicht über Bord zu gehen, da dies die Dinge in Zukunft nur noch schwieriger machen wird.

Skizzieren Sie einen Grundriss. Das ist anders als die Idee des ganzen Inspiration Boards. Es mag wie eine lästige Sache zu tun scheinen, aber es kann sich als ein sehr hilfreicher Schritt erweisen. Tun Sie dies vor Beginn der Renovierungsarbeiten und vor dem Kauf der Möbel und alles andere. Wenn der Platz bereits eingerichtet ist, können Sie die Skizze dennoch verwenden, um herauszufinden, wie Sie die Möbel verschieben müssen, um das beste Layout für Sie zu erhalten.

Betrachten Sie temporäre Möbel. Es wäre wunderbar, wenn Sie Verwandte oder Freunde hätten, die sich Möbel ausborgen könnten, bis Sie genau herausgefunden haben, was Sie für Ihr neues Zuhause brauchen. Eine Alternative kann sein, einige Garagenverkäufe zu besuchen. Auf jeden Fall müssten temporäre Möbel wirklich billig sein.

Da es alles andere als eine gute Idee ist, alles auf einmal zu kaufen, würdest du wahrscheinlich lieber nicht viel Geld ausgeben Holen Sie sich zuerst die Grundlagen. Dazu gehören normalerweise ein Sofa, ein Couchtisch, einige Stühle und etwas zum Schlafen. Ein Bett ist nicht unbedingt notwendig, da Sie sich auf der Matratze genauso wohl fühlen können, so dass Sie sich Zeit nehmen und entscheiden können, welche Art von Bett Sie später haben möchten.

Investieren Sie in die richtigen Möbelstücke. Ja, wir wissen, wir sagten, dass die Investition in teure Möbel zunächst ein Fehler ist, aber Sie müssen nicht übertreiben. Kenne deine Prioritäten und finde heraus, welche Stücke wichtig sind und wofür du etwas mehr ausgeben solltest. Das Sofa kann eines dieser Teile sein. Und da alle Sofas sowieso teuer sind, könnte man auch etwas Anständiges bekommen.

MehrINSPIRATION
  • Wie man einen kleinen Raum schmückt
  • Welche Farbe soll ich in meinem Home Office malen?
  • Vernachlässigen Sie nicht Ihren Flur: Begrüßen Sie die Menschen mit Stil in Ihr Zuhause

Immer alles messen. Vielleicht sind Sie nicht damit beschäftigt, aber es ist wirklich wichtig, alles zu messen, besonders wenn Sie ausgehen und viele Dinge kaufen wollen.Es wäre eine Schande, herauszufinden, dass Ihr neuer Kühlschrank nicht in die Küche passt oder dass Ihr Bett zu kurz ist.

Andere Tipps, die Sie vielleicht hilfreich finden

Wenn man bedenkt, dass dies Ihr erstes Zuhause ist, werden Sie es schwierig finden, die richtigen Farben für den Raum auszuwählen. Allerdings müssen Sie Wählen Sie eine Farbpalette und bleiben Sie dabei. Wenn es hilft, machen Sie eine Liste der Lieblingsfarben und versuchen Sie dann, sie sich in Ihrem neuen Zuhause vorzustellen und sich verschiedene Kombinationen für jeden Raum vorzustellen.

Malen ist dein Freund und du musst lernen, wie du es gut nutzen kannst. Haben Sie keine Angst, die Wände zu streichen oder alte Möbel neu zu gestalten. Sie können Farbe auf viele großartige Arten verwenden. Es ist eine mächtige Ressource, die einen Raum vollständig transformieren kann.

Vermeiden Sie, dass sich jeder Raum wie ein bestimmter Raum anfühlt. Binden Sie das Haus zusammen mit Farbe. Dadurch wird der gesamte Raum einladender und komfortabler. Zusammenhalt ist wichtig für jedes Zuhause, ob es Ihr erstes oder das letzte ist. Sie können Räume mit ähnlichen Akzentfarben oder Farbkombinationen verknüpfen.

Machen Sie den Raum zu Hause. Das ist leicht zu sagen und schwer zu machen. Damit sich ein Raum wirklich wie zu Hause anfühlt, müssen Sie in seinem Design viele Dinge, die Sie mögen und genießen, sowie persönliche Details wie ein gerahmtes Foto, einige Pflanzen usw. einbeziehen.

Eine nette Art, Ihrem neuen Zuhause einen persönlichen Charakter zu verleihen, ist es etwas Altes mitbringen aus dem Haus deiner Eltern oder aus deinem früheren Zuhause. Es kann eine Dekoration, ein Möbelstück oder so ziemlich alles sein, was Ihnen einfällt.

Fügen Sie Textur mit Bereichsteppich hinzu. Es ist erstaunlich, wie sehr ein Teppich das Dekor in einem Raum verändern kann. Dies ist eine gute Möglichkeit, dem Raum eine gewisse Textur zu verleihen und ihn gemütlich, einladend und warm zu machen. Das Ambiente ändert sich sofort, nachdem Sie einen Teppich hinzugefügt haben, unabhängig von Typ, Größe, Material und allem anderen.

Verwenden Sie Textilien um das Ambiente zu verändern. Dies ist eine weitere großartige Möglichkeit, einem Raum Textur hinzuzufügen. Sie können Textilien verwenden, um das Ambiente in einem Raum zu verändern und ihm ein ungezwungenes und komfortables Gefühl zu geben. Dazu gehören Möbelpolster, Decken, Kissen und andere Dinge.

Betrachten Sie einige einfache DIY-Projekte. Auch wenn Sie noch keine Erfahrung mit solchen Projekten haben, können Sie immer noch ziemlich gute Sachen machen. Lernen Sie zum Beispiel, wie Sie Holzpaletten und Weinkisten umgestalten oder wie Sie grundlegende und nützliche Möbel von Grund auf neu machen. Sie können auch DIY Zubehör und Dekorationen in Betracht ziehen.

Dekorieren mit preiswerte Kunst. Es wird einige Zeit dauern, bis Sie genau herausgefunden haben, wie Sie die Wände in Ihrem neuen Zuhause dekorieren möchten. Bis dahin, füllen Sie die Lücken mit einigen günstigen Kunst wie einige Plakate oder einige String-Kunst, die Sie selbst erstellen können. Kränze und andere Dinge können auch eine gute Option sein.

Lösen Sie Probleme mit kostengünstigen Lösungen. Zum Beispiel, wenn Sie nicht mögen, wie Ihre alten Küchenschränke aussehen, nehmen Sie etwas Farbe und geben Sie ihnen eine schnelle und billige Umarbeitung. Oder vielleicht würden Sie lieber die Hardware ändern. Machen Sie keine großen und teuren Änderungen, bis Sie absolut sicher sind, dass Sie dort lange bleiben werden, um sie zu genießen und dass Sie die beste Wahl treffen.

Wenn du das Gefühl hast, du wärst dir über den Kopf gewachsen und du hast einfach nicht die Fähigkeit, alles selbst herauszufinden, einen Profi einstellen. Einige professionelle Hilfe kann zunächst sehr hilfreich sein. Es kann Sie auf den richtigen Weg bringen.

Autor: Simon Jenkins, E-Mail

Lassen Sie Ihren Kommentar