Backless Barhocker - die überlegene ästhetische Wahl

Barhocker sind ziemlich umstritten, nicht gerade etwas, was man für etwas so allgemein und weit verbreitet erwarten würde. Sie sind zu einem Muss für viele moderne und zeitgenössische Küchen geworden und dann haben wir natürlich die Bars und Man Höhlen, die das Beste aus ihnen machen. Es gibt überraschend viele Variationen in Bezug auf Design und Struktur des Barhockers. Eine gemeinsame Debatte ist die Wahl zwischen rückenlosen Barhockern und solchen mit Rückenlehnen. Jede Art hat ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Die allgemeine Meinung ist, dass Barhocker mit Rückseiten bequemer als die rückenlosen sind. Es ist eigentlich ziemlich logisch. Etwas zu ruhen ist auf jeden Fall bequem und sogar ergonomisch, besonders wenn Sie lange auf dem Stuhl sitzen. Backless Hocker können auch bequem sein, in der Regel, wenn sie nur periodisch oder für kurze Zeit verwendet werden.

Natürlich ist die Rückenlehne nicht die einzige Sache, die einen Barhocker bequem macht. Das gesamte Design und die Struktur sind wichtig. Der Typ, den Sie wählen, hängt von der Größe des Raumes, seiner Funktion und auch davon ab, wie oft Sie den Hocker benutzen. Sie sollten sich auf die Höhe, das Material und den Stil des Hockers konzentrieren. Entscheiden Sie zum Beispiel, ob Sie ein Schwenksystem wünschen oder nicht, und wenn Sie ein rückenfreies Design wünschen, sollte der Sitz gepolstert und groß genug sein, um komfortabel zu sein.

MehrINSPIRATION
  • Wie und warum wählen Sie Counter Hocker
  • Komfortabler Bently Barhocker
  • French Bistro Backless Barhocker - Schwarz / Creme

Auch wenn die Hocker mit Rücken in Sachen Komfort überzeugen, muss bei der Wahl eines Stils für einen bestimmten Raum mehr beachtet werden. Backless Hocker haben auch ihren Charme. Zum Beispiel bevorzugen viele Leute sie für die einfache Tatsache, dass sie glatt und schön aussehen und dass sie den Raum nicht visuell überladen. Backless Barhocker sind auch praktisch in dem Sinne, dass Sie sie platzsparend unter der Theke unterbringen können. Nun, da du ein wenig über beide Arten weißt und auch einige wundervolle Designs gesehen hast, welche bevorzugst du?

Autor: Simon Jenkins, E-Mail

Lassen Sie Ihren Kommentar