Retro Style von Art Deco Decor ist eine schicke Wahl für Ihren Raum

Wenn Sie Ihr Interieur mit etwas Auffälligkeit raffiniert mögen, ist Art-Deco-Dekor vielleicht genau das Richtige für Sie. Seine Kombination aus weltlichem Luxus und Überschwang schafft einen glamourösen Stil, der alle möglichen Möglichkeiten eröffnet, einen schicken Raum zu schaffen.

Was ist Art Deco?

Es mag eine kurzlebige Zeit gewesen sein, aber Art Deco hat Design und Dekor nachhaltig beeinflusst. Der Stil ist ein bisschen auffällig und glitzernd, aber ohne Umständlichkeit und erinnert sofort an ein Vintage-Gefühl. Die Auswirkungen der Art-Deco-Ära - eigentlich nur 15 Jahre zwischen den Kriegen von 1925 bis 1940 - finden sich in Möbeln ebenso wie in Kunst und Architektur. Es hat seinen Namen von der Ausstellung Internationale des Arts Decoratifs, die in Paris stattfand, um alle möglichen neuen Ideen zu präsentieren.

Eigentlich ist Art Deco ein preisbewusster Weg, um Style Statement zu machen. Der Stil ist in der Praxis verwurzelt, weil mit dekorativen Motiven die geradlinigen Grundformen von Strukturen aufgepeppt werden können. Dies ist in vielen Teilen der Art Deco-Architektur sichtbar, wo einfache, sich wiederholende Motive als Verzierung verwendet werden - werfen Sie einen Blick auf Miamis historische Gebäude. Das gleiche gilt für Art-Deco-Dekor: Die Grundlinien sind gerade und es fehlt an frilly, prunkvollen Ornamenten.

Allerdings gibt es einige grundlegende Elemente des Art-Deco-Stils, die wichtig sind, um einen Raum in einen Raum zu verwandeln, der den Glamour der alten Schule dieser Ära aufweist.

Starke Geometrie

Art-Deco-Stil dreht sich alles um die Geometrie. Silhouetten sind stark und sauber gefüttert, Ornamentik konzentriert sich auf dynamische Kurven und kühne Winkel. Sie werden keine wählerischen Blumen oder Frou-Frou in dieser Art von Dekor finden. Das bedeutet natürlich nicht, dass die Teile schlicht sind. Das Gesamtbild der Möbel aus dieser Zeit ist durchsetzungsfähig und energisch, was eine starke Persönlichkeit ausstrahlt. Es ist kein Stil zum Schrumpfen von Veilchen. Das geometrische Element kann sich in der Verzierung widerspiegeln, die das Stück auszeichnet, oder in einer Grundform, die durch eine zurückhaltende Verzierung hervorgehoben wird.

Eine glamouröse Luft

Einer der definitiven Begriffe für diesen Stil ist protzig und die Einrichtung der Ära spiegelt das wider. Polsterung ist in der Regel ein glamouröser Samt, Seide oder Satin mit Textur und Glanz. Es gibt keinen Platz für nützliche Textilien im Art-Deco-Dekor! Jedes verwendete Muster hat einen starken geometrischen Sinn und Glanz wird mit metallischen Berührungen und leuchtenden Enden hinzugefügt. Das Hauptziel ist, einen Raum zu schaffen, der einen starken kosmopolitischen Luxus hat. Der Raum sollte das Bild einer entspannten Menge mit Martinis in der Hand hervorrufen.

Blätter, Zweige und Federn

Abgesehen von kühnen geometrischen Formen verwendet ein Art-Deco-Dekor Verzierungen, die aus Blättern, Zweigen oder Federn bestehen. Selbst dann ist die Verzierung zurückhaltend und unterscheidet sich sehr von der des Rokokodekors, der auch Blätter und Federn verwendet. In diesem Stil ist es wahrscheinlicher, als ein Muster, mehr einfarbiger Akzent als bunter oder vergoldeter Flourish verwendet zu werden. Oft sind diese Motive stilisiert und nicht die lebensnahen Renderings anderer Designepochen. Der obige Mascheroni-Schrank ist ein großartiges Beispiel, da die Blumen und Blätter stilisiert und in die Lederoberfläche perforiert sind, anstatt sie zu bemalen.

Sonnenbrand

Sonnenstrahlen sind ein sehr häufiges Thema im Art-Deco-Dekor - sind eine dramatische Blüte auf alle Winkel in diesem Stil gefunden. Die spitzen Enden der Strahlen sind ein sehr passendes Detail. Das Element kann eine kleine oder Hintergrundverschönerung sein, oder es kann ein dramatischer Schwerpunkt wie in einem Bettkopfteil sein. Das Spiel mit dem Finish, Farbe und Stil wird die Wirkung eines Sonnenstrahls abmildern oder ihn auffälliger machen. Große Möbelstücke sind typisch für Art-Deco-Dekor und dienen oft als Mittelpunkt und Design-Statement in einem Raum.

MehrINSPIRATION
  • Chic und einladend Retro-Innenausstattung
  • Elegantes Apartment im Art-Deco-Stil mit spektakulärer Aussicht
  • Art Deco Sessel von Kare Design

Hochglänzende Oberflächen

Eine der einfachsten Möglichkeiten, den einfachen, eckigen Silhouetten von Art-Deco-Möbeln Glamour zu verleihen, ist die Verwendung von hochglänzenden Oberflächen. Chrom und Glas wurden in dieser Zeit sehr beliebt und trugen dazu bei, ein glänzendes Ambiente für einen Raum zu schaffen. Wenn ein gespiegeltes oder hochglänzendes Hauptstück nicht im Budget enthalten ist, versuchen Sie, kleinere Stücke in glänzenden Oberflächen hinzuzufügen oder Spiegel und Glasgegenstände einzubauen.

Schwarz und weiß

Es ist eine zeitlose Kombination, die durch die Jahrzehnte hindurch besteht - und es ist eine ikonische Paarung aus der Art-Deco-Ära. Raffiniert und dramatisch ist der Kontrast der beiden gegensätzlichen Farben so klassisch wie ein Smoking. Die Verwendung als Gesamtthema oder als Grundlage für geometrische Muster auf einem Akzent Möbelstück bringt einen Nervenkitzel in jeden Raum. Es ist auch der perfekte Hintergrund für die anderen Stücke dieses Dekor-Stils. Mit einer Schwarz-Weiß-Palette ist es einfacher, verschiedene Grafikmuster für ein High-End-Feeling zu mischen.

Exotische Hölzer

Trotz der Vorherrschaft von Metall und Glas, popularisierte die Art-Deco-Ära die Verwendung von exotischen Hölzern. Optionen wie Violet Holz, Ambonia, Ebenholz und Mahagoni waren laut Sklar Furnishings üblich. Prominente Maser und Körner, sowie Kombinationen von Holzarten, sind attraktive Ergänzungen zu einem Raum. Hochglanzpoliert konkurrieren diese Hölzer mit Chrom und Glas um Glanz und Raffinesse.Auch in dieser Zeit gewann die asiatische Lacktechnik an Popularität und wurde verwendet, um erschwinglichere Hölzer genauso opulent wie die Exoten aussehen zu lassen.

Sklar weist auch darauf hin, dass das Interesse an Intarsien in dieser Design-Periode, die ideal für die geometrischen Formen dieser Design-Ära war, wieder aufflammte. Die gebräuchlichen Zickzacks, Quadrate, Chevrons und Sunbursts ließen sich mit der Technik des Inlays leicht rendern.

Stimmungsvolle Beleuchtung

Die mondäne Atmosphäre der Art-Deco-Ära zu schaffen, hängt stark von der richtigen Beleuchtung ab. Jede Leuchte kann in diesem Stil hergestellt werden, jedoch sind Wandleuchten und Leuchten besonders effektiv. Sie werfen Licht auf und ab und helfen, wenn sie richtig platziert sind, die perfekte Stimmung zu erzeugen. Die meisten sind ziemlich sauber gefüttert, aber einige können die gleichen dekorativen Elemente aufweisen, die auf Möbeln und Textilien verwendet werden: Blätter, Zweige und Blumen. Die Wahl hängt vom persönlichen Stil ab und davon, ob Sie eine kantige, grafische Version von Art Deco bevorzugen, eine mit etwas mehr Weichheit. So oder so, Beleuchtung ist ein wesentliches Element für Art-Deco-Dekor.

Wenn Sie das Richtige suchen, probieren Sie ein Art-Deco-Dekor. Es ist ein vielseitiger Stil und ist ziemlich geschlechtsneutral, dank der klaren Linien und grafischen Designs. Das Ziel des klassischen Art Déco ist es, eine monolithische Erscheinung zu erreichen, die durch angewandte Dekorationsmotive akzentuiert wird. Dies macht es leicht, die männliche Seite zu betonen, wenn Sie dies wünschen. Also schnappen Sie sich einen Cocktail, dimmen Sie die Lichter, rufen Sie die Musik an ... und genießen Sie Ihren neuen, schnittigen Raum!

Autor: Simon Jenkins, E-Mail

Lassen Sie Ihren Kommentar