Architekturbüro und Ausstellungsraum setzt einen künstlerischen Spin auf Eklektizismus

Das Architekturbüro Sergey Makhno entwarf sein Büro und seinen Ausstellungsraum selbst und erreichte eine perfekte Balance, indem es einen eklektischen Stil annahm. Der Showroom in Kiew, Ukraine, umfasst eine Gesamtfläche von 200 Quadratmetern. Es ist ein einladender Raum, mit einem komfortablen Schnitt gegenüber der Rezeption und einem Dekor, das sich langsam im Vorankommen offenbart.

Die Räume im Büro sind alle miteinander verbunden, manchmal durch Teilwände getrennt, um das Gefühl von Privatsphäre zu schaffen. Die Wand hinter dem blauen Schnitt ist die Barriere zwischen dem Empfangsbereich und dem Arbeitsbereich.

Von hier aus können Sie einen Blick auf das Büro werfen, in dem sich ein minimalistischer Schreibtisch befindet, der von vier Personen genutzt wird. Zwei Leuchten schweben über ihnen und wirken fast wie zwei offene Regale aus der Ferne. Die Betonwand hat eine raue, unfertige Struktur, die durch die schlichten aber eleganten Linien des Schreibtisches, der Stühle und der Wandkunst gemildert wird.

In diesem Raum befindet sich auch ein großer Tisch, der auch als gemeinsamer Schreibtisch dient und wiederum eine interessante Leuchte als Blickfang darstellt.

Je mehr Sie von diesem Büro sehen, desto mehr werden Sie bemerken, wie interessant die Leuchten sind. Selbst diese drei identischen Pendelleuchten heben sich durch die Anordnung der Kabel an der Decke ab. Dieser Raum fühlt sich dank der Kombination von Materialien, Texturen und Beleuchtung besonders einladend an.

Die gerade von uns bewunderten Pendelleuchten sind hier auch in weißer Ausführung zu sehen. Sie sind alle über diesem gemeinsamen Arbeitsbereich gruppiert und verleihen dem Raum visuelles Interesse.

MehrINSPIRATION
  • Maximieren Sie Ihren Büroraum mit einem Eckschreibtisch
  • Wie man den vollkommenen Schreibtisch für ein Innenministerium wählt
  • Industrial Home Office Designs für einen einfachen und professionellen Look

Und wenn Sie von geclusterten Leuchten sprechen, sollten Sie sich dieses Zimmer ansehen. Eine ganze Reihe hängender Kordelanhänger wurden scheinbar chaotisch zusammengefügt und zusammen mit diesen neongelben Stühlen verleihen sie dem Raum ein visuelles Interesse.

Hast du diese ungewöhnlichen Skulpturen schon bemerkt? Sie sind nicht die Einzigen im Büro. Die Architekten dekorierten den Raum mit Werken von ukrainischen Bildhauern und Künstlern, und in fast jedem kleinen Raum sind Flachreliefs, Statuen und Skulpturen zu sehen.

Und magst du nicht einfach die Art und Weise, wie diese schicken und farbenfrohen Stühle mit allem um sie herum kontrastieren, aber dich hier irgendwie nicht fehl am Platz fühlen?

Es gibt noch ein weiteres ungewöhnliches Gestaltungselement für Elemente, und diese Betonwand ist mit Epipremnum bedeckt, einer tropischen Pflanze aus Holland. Es ist ein willkommener Farbtupfer und ein super erfrischendes Akzentdetail, das den Loungebereich entspannter und den Arbeitsbereich inspirierender macht.

Neugierig, wo diese Leiter hinführt? Offensichtlich keine nüchternen Büroräume.

Steigen Sie hinauf und erreichen Sie einen entspannten Raum mit gemütlichen Poufs, einem Holztisch in der Mitte und einer Glaswand, auf der Sie alles sehen können, was unten passiert.

Erinnere dich an die Reliefs, die wir erwähnt haben. Hier haben die Architekten beschlossen, das Bad klassisch und spielerisch zugleich wirken zu lassen. Da der Raum eine so hohe Decke hat, ist Schwarz keine unpassende Farbe, selbst wenn der Raum klein ist.

Autor: Simon Jenkins, E-Mail

Lassen Sie Ihren Kommentar