1915 Apartment bekommt ein Mid-Century Modern Update

Nach dem Aussehen dieser Wohnung zu urteilen, ist es schwer zu glauben, dass sie im Jahr 1915 erbaut wurde. Sie verfügt nun über einen modernen Stil aus der Mitte des Jahrhunderts, der eine Reihe von modernen und klassischen Elementen harmonisch vereint. Beachten Sie die einfachen Linien, die eleganten Möbel und die ausgewogene Farbpalette mit neutralen Farbtönen und lebhaften Tönen, die das Dekor hervorheben.

Ikonische Möbelstücke sind im gesamten Raum zu sehen. Der Noguchi Table steht im Wohnzimmer im Mittelpunkt und wird ergänzt durch den klassischen Stuhl und den schicken Beistelltisch.

Ich mag, wie lässig das Dekor ist und gleichzeitig elegant aussieht. Das Gemälde lehnt an der Wand, anstatt darauf montiert zu werden, und der Boden hat eine sehr schöne Oberfläche und Farbe.

Die Räume sind nicht besonders geräumig, aber der Platzmangel hat die Architekten dazu gebracht, über den Tellerrand hinaus zu denken.

Das Schlafzimmer verfügt über ein eigenes Badezimmer und die trennende Wand wurde teilweise abgerissen. Jetzt sind die beiden verbunden und der Raum fühlt sich geräumiger an.

Diese Art von Design wird oft in Küchen gesehen, die auf diese Weise mit dem Wohnraum verbunden sind. Hier wurde es in einer ungewöhnlichen Umgebung aber für die gleichen Zwecke verwendet.

MehrINSPIRATION
  • Modern Apartment Renovation belebt seinen Charakter des 19. Jahrhunderts
  • Eine ultra moderne Moskau-Wohnung mit einer Glaswand zwischen Schlafzimmer und Wohnzimmer
  • Schöne Wohnung aus dem 20. Jahrhundert in Stockholm mit einer erstklassigen Innenausstattung

Ursprünglich scheint dies ein kleiner, separater Raum gewesen zu sein. Es ist jetzt mit dem offenen Grundriss verbunden.

Die offenen Regale sind schön mit dekorativen und praktischen Gegenständen garniert.

Die Hauptfarbe für das Interieur ist weiß. Es ist eine strategische Entscheidung, da es den Raum größer und luftiger erscheinen lässt. Kombiniert mit den Holzböden ist die Atmosphäre frisch und gemütlich.

Und wo Farbe einfach nicht genug war, wurden andere Tricks verwendet. Das winzige Badezimmer hat große verspiegelte Schranktüren, die dem Raum Tiefe verleihen und der grüne Touch ist fabelhaft.

Es ist interessant, dass Pflanzen verwendet wurden, um die Badezimmer zu dekorieren. Sie sind eine schöne Art, dem Raum etwas Farbe zu verleihen, so dass er sich frisch und stilvoll anfühlt, außerdem sind sie großartige Luftreiniger.

Was anscheinend ein Balkon war, ist kein sehr schöner und heller Speisesaal. Eine sehr clevere Nutzung dieses Raums und eine Möglichkeit, einen zusätzlichen Raum zu bekommen.

Liebe den vertikalen Garten. Die Regale passen perfekt an die Wand und es ist toll, dass sie auch als Bücherregale für ein bisschen Kontrast dienen.

Vielleicht haben Sie schon bemerkt, dass offene Regale hier weit verbreitet sind. Sie sind sehr nützlich, wenn Sie viel Speicherplatz benötigen, aber den Raum nicht mit sperrigen Möbeln belegen wollen, die ihn nur kleiner erscheinen lassen.

Autor: Simon Jenkins, E-Mail

Lassen Sie Ihren Kommentar