5 clevere Aufbewahrungslösungen für kleine Räume

Wenn Sie ein kleines Zuhause haben, ist es schwer, den Platz für all die Dinge zu finden, die gespeichert werden müssen. Dafür musst du kreativ sein und neue Ideen entwickeln, die für dein Zuhause funktionieren. Hier sind fünf Ideen, die Sie als Inspiration verwenden können und die unseren eigenen Raum anpassen.

1. Lagerung im Kopfteil.

Da das Bett fast das gesamte Schlafzimmer einnimmt, bleibt nicht viel Platz für die Lagerung. Wenn Sie sich auch für ein Kopfteil entscheiden, verringern sich die Chancen noch weiter. Aber es gibt einen Weg, all das zu deinen Gunsten zu wenden. Sie können das Kopfteil als Lagereinheit verklagen. Es ist eine clevere und einfache Möglichkeit, den Speicherplatz im Schlafzimmer zu maximieren.

2. Lagerung in den Wänden.

Die Wände halten ein Haus über dem Boden und auch was die Räume abgrenzt. Manchmal kann die Wand jedoch unnötig werden. Ob es der Fall ist oder nicht, Sie können die Wände auch als Stauraum verwenden. Zum Beispiel können Sie den Raum innerhalb der Wände aus dem Badezimmer nutzen und ihn so funktionaler und luftiger machen.

3. Waschküche in einem Schrank.

MehrINSPIRATION
  • DIY Kopfteil mit cleveren Stauräumen
  • Sneaky Storage-Lösungen für kleine Räume
  • 7 clevere und platzsparende Aufbewahrungslösungen für jede Art von Zuhause

Wenn Sie ein kleines Haus haben, ist nicht genug Platz für eine separate Waschküche. In diesem Fall müssen Sie sich anpassen und sich etwas Neues einfallen lassen. Wenn Sie den Platz sorgfältig messen, kann ein Schrank eine Waschküche ersetzen. Alles, was Sie brauchen, ist eine Reihe von Regalen in verschiedenen Größen und Aufbewahrungsboxen in verschiedenen Größen. Sie können auch einige Haken hinzufügen, wenn Sie möchten. Dies wird dazu beitragen, alles an seinem Platz zu halten und wird Ihnen auch helfen, besser organisiert zu sein.

4. Lagereinheiten als Raumteiler.

Wenn Sie einen offenen Grundriss bevorzugen, müssen Sie die Bereiche irgendwie abgrenzen. Da die Wände keine Lösung mehr sind, können Sie Raumteiler verwenden. Dies ist eine weitere Möglichkeit, Speicherplatz freizugeben. Sie können Möbel wie Schränke, Lagereinheiten oder andere Blockeinheiten verwenden, um die Bereiche zu teilen. Sie dienen sowohl als Raumteiler als auch als praktische Stauräume.

5. Lagerung unter dem Bett.

Das Kopfteil ist eine gute Möglichkeit, um Speicherplatz in Ihrem Schlafzimmer hinzuzufügen. Wenn Sie jedoch keinen Platz für ein Kopfteil haben oder wenn Sie einfach keinen haben wollen, gibt es noch einen anderen Weg. Sie können den Platz unter dem Bett für die Lagerung nutzen. Sie können es mit Boxen füllen oder Sie können ein separates Fach erstellen. Sie können diesen Raum benutzen, um alle Arten von Dingen zu speichern, und es ist eine besonders schlaue Idee für das Kinderzimmer und all ihre Spielsachen. {Bildquellen: 1,2,3,4 und 5}.

Autor: Simon Jenkins, E-Mail

Lassen Sie Ihren Kommentar