Lagerhaus aus dem 19. Jahrhundert in eine 2-stöckige Residenz von Ian Moore Architects

Das ist das Strelein-Lager. Es war ein trauriges Warenhaus aus dem 19. Jahrhundert, bis Ian Moore Architects mit einem Plan zur Umwandlung in eine völlig andere Struktur kamen. Das Gebäude befindet sich in Surry Hills, Sydney, Australien. Es liegt auf einem 150 Quadratmeter großen Gelände. Es wurde ursprünglich im 19. Jahrhundert erbaut, als es ein Lebensmittelgeschäft war. Danach wurde es in den 1970er Jahren in ein Künstleratelier und eine Residenz umgewandelt. Schließlich, im Jahr 2010, Ian Moore Architects verwandelte es in eine schöne 2-Level-Residenz.

Diese Struktur in ein Heim umzuwandeln, war nicht einfach. Das Team musste kreativ sein. Jetzt hat die Eigenschaft zwei getrennte Einträge, einen Fußgänger und einen Fahrzeug. Die Eingangstür befindet sich auf dem ehemaligen Ladedeck und wirkt mit dem Stahlblechportal und dem Mauerwerk ein wenig vertraut. Der Wohnbereich ist sehr groß und hat eine sehr interessante Bücherwand vom Boden bis zur Decke.

MehrINSPIRATION
  • Erweiterung eines Hauses aus dem 19. Jahrhundert von Donaghy & Dimond Architects
  • Weitläufiges Stadthaus aus dem 19. Jahrhundert in Chelsea
  • Bürogebäude aus dem 19. Jahrhundert in der Schweiz

Die Küche befindet sich über dem Wohnzimmer und ist direkt mit der Garage verbunden. Es gibt auch ein Gäste-WC / Abstellraum / Waschküche. Auch wenn es wie eine brandneue Konstruktion aussieht. Die gesamte bestehende Struktur war erhalten. Natürlich wurde es gründlich überarbeitet. Die alten und beibehaltenen Elemente wurden alle weiß gestrichen, während alle neuen Elemente schwarz sind. Es ist ein interessantes Konzept. {Gefunden auf Archdaily und Bilder von Iain D. MacKenzie}

Autor: Simon Jenkins, E-Mail

Lassen Sie Ihren Kommentar