10 Tipps zur Einrichtung Ihrer Möbel

Möbelbau ist mehr als nur Teile zu platzieren, die Ihrer Meinung nach am sinnvollsten sind (z. B. den Esstisch in die Mitte des Raumes stellen). Es kann auch helfen, die richtige Stimmung in einem Raum zu schaffen und andere Funktionen zu erfüllen. Hier finden Sie zehn Tipps, wie Sie Möbel optimal für Ihren Wohnraum gestalten können.

Fokus auf Funktion.

Manchmal benötigen Sie Dekorationsgegenstände, die für jeden Zweck, den Sie in diesem Raum haben, leicht zu erreichen sind. Zum Beispiel möchten Sie, dass Küchenutensilien so organisiert sind, dass Sie während des Kochens darauf zugreifen können und dass Ihre Bücher verfügbar sein sollen, wenn Sie in Ihrem Büro zu Hause studieren oder arbeiten. Überlegen Sie, was Sie brauchen und wo, damit Sie Ihre Möbel entsprechend gestalten können.

Umgeben Sie den Raum.

Wenn es um das Wohnzimmer geht, sollten Sie Ihr Sofa und Ihre Stühle in einer kreisförmigen oder gemütlichen Formation mitten im Raum aufstellen, um das Gespräch zwischen den Menschen zu gewährleisten. Dann sollte der Rest der Möbel, die in den Raum gehen, eine Grenze um diese soziale Umgebung bilden. Zum Beispiel können Schränke und Regale dann entlang der Wände platziert werden.

Design um einen Hauptartikel.

Ein guter Tipp, um Ihnen zu helfen, Ihre Möbel angemessen zu organisieren, ist es, sich auf einen Schwerpunkt im Raum zu konzentrieren. Dies könnte zum Beispiel der Kamin, das Klavier oder ein Kunstwerk sein. Dies hilft Ihnen beim dekorieren, weil Sie Sitzplätze um den Brennpunkt herum arrangieren können, oder es als Inspiration für Farben und Texturen in Polsterungen verwenden können. Die visuelle Anziehungskraft muss keinen Kontrast im Raum bilden; es könnte mit dem Rest der Farbe des Raumes gemischt werden, um Balance und Komfort zu schaffen.

Design um hohen Verkehr.

In Bereichen Ihres Hauses, in denen viele Menschen täglich laufen, sollten Sie sicherstellen, dass genügend Platz zwischen Ihren Möbeln vorhanden ist. Ziel für ca. 30 Zoll zwischen Möbelstücken. Vergrößern Sie den Raum für Bereiche mit höherem Verkehrsaufkommen, z. B. vor den Spülen und Haushaltsgeräten in der Küche.

Wählen Sie Stücke, um Ihren Lebensraum anzupassen.

Runde Tische sind ideal für kleine Speiseräume oder quadratische Räume. Betrachten Sie jedoch Buffet-Tisch, der entlang der Wände laufen kann und nicht zu viel Platz braucht. Rechtecktische funktionieren in vielen Räumen gut, da sie in verschiedenen Längen erhältlich sind. Wenn Sie eine atemberaubende Leuchte haben, ist es eine gute Möglichkeit, den Tisch direkt darunter zu platzieren.

Gegen die Wand.

MehrINSPIRATION
  • Wie arrangiert man die Möbel im Wohnzimmer?
  • Wie man Möbel in einem großen Wohnzimmer anordnet
  • Wie arrangiert man die Möbel im Schlafzimmer?

Wegen seiner kastenförmigen Form, wenn Sie eine Kommode in der Ecke oder in der Mitte des Raumes platzieren möchten, könnte es peinlich aussehen. Erden Sie es, indem Sie ihm eine Wand geben - dies öffnet auch die Mitte des Raumes für die Möbel, die Sie betonen möchten. Sie könnten die Kommoden unter einen Spiegel für zusätzliche Wirkung platzieren.

Passen Sie Bilder an Möbel an.

Versuchen Sie, Ihre Bilder nicht zu hoch an die Wand zu hängen, da dies dem Raum einen Mangel an Proportion verleihen kann. Wenn Sie ein Bild über ein Möbelstück hängen, tun Sie das ungefähr 12 Zoll darüber, damit es visuell funktioniert. Sie möchten eine kleine Lücke zwischen der Kunst und Ihren Möbeln, um ein beengtes Gefühl zu verhindern.

Rücken an Rücken.

Werden Sie kreativ bei Ihrer Möbelplatzierung. Zwei Sofas könnten mehr Nutzen aus Ihrem großen Raum ziehen, indem Sie Rücken an Rücken platziert werden, anstatt einander gegenüberzustellen. Sie könnten dies auch mit anderen Möbeln tun.

Wenn Sie Möbel Rücken an Rücken platzieren, können Sie den Raum auch sofort teilen, was perfekt für große offene Räume ist.

Design von Dreiecken.

Triangulation in Interior Design bezieht sich auf die Platzierung von zwei End-Tische neben einer Couch mit einem Gemälde an der Wand darüber platziert. Triangulation ist ein guter Weg, um Balance und Symmetrie in einem Haus zu erreichen, und es kann für knifflige Bereiche nützlich sein, die Sie ratlos lassen, wie man Möbel in ihnen anordnet.

Nicht meiden, kombinieren.

Vermeiden Sie, dass sich Teile Ihrer Möbel, wie z. B. kleine Tische oder Ottomane, im Raum verteilen, sodass zu viel Platz übrig bleibt. Anstatt sie loszuwerden, verwenden Sie sie jedoch, um Ihre Möbelstücke zu vergrößern, um einen einheitlicheren Ansatz zu schaffen. Sie können dies tun, indem Sie Ottomane in der Mitte des Raumes zusammenstellen oder einen bunten Hocker unter einen kleinen Tisch stellen. Sie möchten den Raum mit gruppierten Elementen füllen, nicht davor zurückschrecken.

Bildquellen: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 und 10.

Autor: Simon Jenkins, E-Mail

Lassen Sie Ihren Kommentar